Beats vom Balkan zur Bunten Republik Neustadt und in Zittau

 

Drei Bands aus Serbien, Mazedonien und Kroatien spielen zur Bunten Republik Neustadt in Dresden auf. Das “Vranjski Biseri Orchester” aus Südserbien bringt waschechten Balkan-Brass, die „Superhiks“ aus Mazedonien versprechen Traditionelles gemischt  mit Ska und „Das Rejdž“ aus Vukovar, Kroatien wartet mit alternativem Rock auf. Das Ganze steigt am Sonnabend, dem 16. Juni, in der Dresdner Neustadt, auf der Rockbühne am Lutherplatz/Ecke Pulsnitzer Straße. Veranstalter sind Kultur Aktiv und das Café Neustadt. Der Eintritt ist frei. Wer noch nicht genug hat, oder wem die Fahrt nach Dresden zu weit ist, der kann meinen persönlichen Favoriten „Das Rejdž“ am Sonntag ab 20 Uhr im Café Jolesch, in der Hillerschen Villa in Zittau, nochmals live erleben.

Tobi Strahl

Diskutieren Sie mit: